Brillen reinigen – 5 Tipps vom Profi fürs schnelle und einfache Putzen mit Hausmitteln

Diesen Beitrag teilen
  • 8
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    8
    Shares

Wer kennt dieses Problem nicht? Die Brille gerade geputzt, schon hat das Kind wieder reingegriffen und die Brillengläser verfleckt. Man kann die Brille 10 Mal reinigen und hat immer noch nervende Schlieren!

Wie kann ich meine Brille einfach und schnell reinigen, ohne sie übermässig zu beanspruchen?

Tipp 1: Nicht trocken reinigen

Denn
Kleine Schmutzpartikel können mikroskopisch kleine Risse in der Oberfläche verursachen, so wird das Glas anfällig für Veredelungsschäden. 

Die Brille unter handwarmem, fliessendem Wasser abspülen, um Staubpartikel oder Schmutz zu entfernen, damit Kratzer vermieden werden.

Wichtig: Nicht heisses Wasser verwenden, da das Material zu stark beansprucht wird.

Tipp 2: Wahl des richtigen Reinigungsmittels

Viele Seifen sind rückfettend. Was zwar super für unsere Hände ist, aber auf dem Brillenglas nervende Schlieren hinterlässt, die man einfach nicht sauber wegputzen kann. Deshalb auf ein mildes Spülmittel zurückgreifen, welches keine Zusatzstoffe enthält.

Tipp 3: Wahl des richtigen Trocknungstuchs

Denn
Kleine Schmutzpartikel können mikroskopisch kleine Risse in der Oberfläche verursachen, so wird das Glas anfällig für Veredelungsschäden. 

Einweg Kosmetiktücher sind immer neu, sauber und weich. Dadurch hat man keine nervenden Striemen auf dem Brillenglas. Auch hier ist eine Packung ohne Zusatzstoffe zu empfehlen. Tolle Duftstoffe für die Nase sorgen für Schlieren auf dem Brillenglas. Das Kosmetiktuch hat gegenüber dem Taschentuch den Vorteil, keine Partikel (Fuseli) zu verlieren.

Ein sauberes Mikrofasertuch kann auch verwendet werden. Dieses unbedingt regelmässig waschen oder austauschen.

Tipp 4: Besuch beim Optiker Ihres Vertrauens

Besuchen Sie von Zeit zu Zeit ihren Augenoptiker. Er kann Ihre Brille auch mittels Ultraschallreinigungsbad reinigen. Verschleissteile wie Pads oder Bügelenden können bei Bedarf ausgetauscht werden.

Wichtig: Gewisse Fassungen dürfen nicht im Ultraschallbad gereinigt werden, wie beispielsweise Holz oder Naturhorn.

Brillen Reinigen Service

Brillen Service

Tipp 5: Brillenspray testen

Wir waren bis jetzt keine Fans von Brillensprays. Denn Schmutzpartikel werden vorher nicht vom Glas abgespült, was nun ja bekanntlich Kratzer geben kann. Zudem enthalten die meisten Sprays Alkohol, was das Fassungsmaterial angreifen kann.

Bei unserer letzten Weiterbildung wurde uns ein neuer Spray empfohlen. Er ist Alkoholfrei und Pflegend. Je nach Brillenfassungsmaterial wird abspülen von den Herstellern nicht empfohlen. Darum wollen wir den Spray mal testen.

Testest Du mit?

Die ersten 10 erhalten kostenlos ein Spray zum Test, wir sind gespannt auf Dein Feedback.

(Versand CH oder bei uns im Laden abholen)

Spray testen

 

Sicherheitsfrage

Warst Du nicht genug schnell? Gerne kannst Du uns im Laden besuchen und wir demonstrieren den Spray an deiner Brille.

nasevelo-logo-2016

Je nach Brillenfassung kann die ideale Pflege der Brille leicht abweichen. Holz, Naturhorn, Edelstahl oder spezieller Kunststoff bedarf einer Materialgetreuen Pflege. Dein Augenoptiker berät Dich gerne und zeigt Dir die beste Pflege für Deine Brille.

 

Brille Reinigen Holz Rolf Spectacles Mod. Dyane col.002

Holzbrille Rolf Spectacles Dyane

Gut zu Wissen

Vorsicht kratzig
 Brille nicht auf die Gläser legen.
Vorsicht heiss
Hitze vermeiden! Hohe Temperaturen oder starke Schwankungen können Spannungen zwischen den einzelnen Materialien und Schichten des Brillenglases verursachen. 
Sei lieb ♥
Brille mit beiden Händen an- und ausziehen! So wird eine einseitige Belastung der ganzen Brille, der Bügel und Scharniere vermieden und nicht übermässig über lange Zeit beansprucht. 
Sei mild
Keine hoch konzentrierten Lösungsmittel verwenden. Sie können dem Brillenglas- und Fassungsmaterial schaden. 
Sei vorsichtig ∞
Die Brille ist am sichersten auf unserer Nase. Wenn sie nicht getragen wird ist sie am sichersten in Ihrem Etui.  

Diesen Beitrag teilen
  • 8
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    8
    Shares
, , ,
2 Kommentare zu “Brillen reinigen – 5 Tipps vom Profi fürs schnelle und einfache Putzen mit Hausmitteln”
  1. Ein Ultraschallreiniger ist sicher die beste Variante eine Brille zu reinigen.

    Bei einer leicht beschädigten Beschichtung ists uach egal, ob man die Brille in einen Ultraschallreiniger legt oder mit Spühlmittel abwäscht – so oder so kann die Beschichtung abgehen. Nur das es beim reinigen mit dem Ultraschallreiniger plötzlich auffällt weil meist alles was ‚locker‘ ist abgeht.

    • Hallo Hannah

      Danke für deine Erfahrungen zum Thema. Genau ein Ultraschallreinigunggerät ist eine super Variante, desswegen ist ja auch in Punkt 4 erwähnt 😉 Gilt in den meinsten Fällen wohl nicht als „Hausmittel“, da nur wenige eines zuhause haben. Ich wäre trotzdem vorsichtig mit beschädigten Beschichtungen. Du sagst ganz richtig, dass was locker ist abgeht bei einem Ultraschallgerät. So macht man es halt schneller schlimmer. Mit Spülmittel kann man das noch etwas herauszögern.
      Bei beschädigten Beschichtungen wäre der Besuch beim Optiker sicher empfehlenswert um herauszufinden, ob es ein Materialdefekt ist oder aufgrund von unsachgemässer Behandlung oder durch Alterungsprozess/Verschleiss entstanden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.