Allgemein cooking Food Grillen

Das perfekte Grill-Steak

In 6 Schritten zum perfekten Grill-Steak

Der Esstisch ist voll illustrer Gäste, darunter auch ein paar Gourmets. Sie stehen am Grill und sind für das perfekte Grill-Steak  verantwortlich. Jetzt auf gar keinen Fall versagen! Was würden auch die Kollegen denken, wenn das Steak zäh wie eine Schuhsohle oder blutig wie aus dem Schlachthof aufgetischt würde?

Mit diesen 6 Tricks gelingt das Grill-Steak garantiert

  1. Nehmen Sie das Steak eine Stunde vor dem Grillen aus dem Kühlschrank (Zimmertemperatur)
  2. Ölen Sie das Fleisch etwas ein und würzen sie es dann nach Belieben mit Pfeffer, Salz oder einer Marinade
  3. Der Grill (Holzkohle, Gas, Elektro) muss heiss sein; bei Holzkohle unbedingt auf weisse Glut warten
  4. Legen Sie das Fleisch jetzt auf den heissen Grillrost. Bei Steaks mit höherem Fettanteil darauf achten, dass das austretende Fett keine Flamme entfacht und das Fleisch verbrennt
  5. Wenden Sie das Steak mit der Grillzange in der Mitte der Garzeit, damit es beidseitig perfekt präsentiert und sich der Fleischsaft optimal verteilen kann
  6. Den gewünschten Garpunkt stellen Sie per Handballentest oder mittels Grillthermometer (Kerntemperatur) fest

Handballentest

Dank dem Handballentest gelingt das Fleischstück garantiert. Drückt man mit dem Finger leicht auf das Fleisch und vergleicht es mit der Handballenhärte gemäss Skizze unten, lässt sich ganz einfach die aktuelle Fleischgarstufe – von rare bis well done – feststellen.

das perfekte grill-steak

2 Minuten Bratzeit: Roh – rare – bleu

Legt man Daumen und Zeigefinger zusammen und drückt dabei mit dem Zeigefinger der anderen Hand auf den Handballen, erfühlt man die Garstufe «bleu». Das Fleisch ist im Kern stark blutig.

das perfekte grill steak

4 Minuten Bratzeit: Rot – saignant – medium rare

Spürt man etwas mehr Widerstand, wie wenn man Daumen und Mittelfinger aufeinanderlegt, befindet sich das Fleisch in der Garstufe «saignant». Das Fleisch ist im Kern leicht blutig.

das perfekte grill-steak

6 Minuten Bratzeit: Roas – à point – medium

Legt man den Daumen auf den Ringfinger, befindet sich das Fleisch in der Garstufe «à point» und ist im Kern rosafarbig. Diese Stufe wird von den meisten Fleischliebhabern bevorzugt.

das perfekte grill-steak

8 Minuten Bratzeit: Durch – bien cuit – well done

Legt man den Daumen mit dem kleinen Finger zusammen, ertastet man das Fleisch in der Garstufe «bien cuit». Der Fleischkern ist durchgegart.

Keine Lust auf fettige Finger?

Wem der Handballentest zuwider ist, kann den gewünschten Garpunkt auch mit einem Grillthermometer feststellen. Dabei wird die Kerntemperatur des Fleischstückes mittels Sonde während des Grillvorganges gemessen. Die entsprechende Kerntemperatur-Empfehlung nach Gattung (Rind, Schwein, Lamm, etc.) wird einem direkt auf dem Display, oder in der Bedienungsanleitung angezeigt.

Mit diesen Grillthermometern klappts!

Egal ob Steaks,  Braten oder Special Cuts: Mit diesen Grillthermometern klappts mit der gewünschten Fleischgarstufe. Und dank beleuchteten Displays sogar nachts! Erfahren Sie in Sekundenschnelle die aktuelle Kerntemperatur Ihres Grillfleisches. Beide Artikel  bietet bspw. die Grill-Bude zu fairen Preisen in ihrem Online-Shop an.

grillthermometer
Perfekt zu Steaks: Einstichthermometer No. 2 von "Moesta BBQ"
grillthermometer
Perfekt zu grösseren Fleischstücken: "Pro+" von "Grill-Eye"

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.